Schwimm Verband

Der Deutsche Schwimm-Verband  hat 2016 Olympic Team von Deutschland bekannt gegeben.

Insgesamt 29 Schwimmer (27 für Schwimmen und 2 für Open Water) wird in 2016 Rio Olympischen Spielen vertreten Deutschland sein, zusätzlich zu 8 Taucher.

Die 12 Frauen repräsentieren Gemany sind wie folgt: Leonie Antonia Beck, Dorothea Brandt, Annika Bruhn, Lisa Graf, Vanessa Grimberg, Isabelle Härle, Franziska Hentke, Sarah Köhler, Leonie Kullmann, Jenny Mensing, Paulina Schmiedel und Alexandra Wenk.

Die 17 Männer Deutschland vertreten sind wie folgt: Paul Biedermann, Steffen Deibler, Christian Diener, Christoph Fildebrandt, Jan-Philip Glania, Jacob Heidtmann, Philip Heintz, Johannes Hintze, Björn Hornikel, Marco Koch, Clemens Rapp, Christian Reichert, Florian Vogel, Christian von Lehn, Florian Wellbrock, Damian Wierling und Philip Wolf.

Es folgt eine Liste der männlichen und weiblichen Athleten im Schwimmen im Wettbewerb, die die Stadt repräsentieren, und die Schwimmwettkämpfe werden sie in konkurrieren:

Leonie Antonia Beck (Würzburg / 800 m Freistil)
Dorothea Brandt (Essen / 50 m Freistil)
Annika Bruhn (Saarbrücken / 200 m Freistil, 4 x 200 m Freistil, 4 x 100 m Lagen)
Lisa Graf (Neukölln / 200 m Rücken)
Vanessa Grimberg (Stuttgart / 4 x 100 m Lagen)
Franziska Hentke (Magdeburg / 200 m Schmetterling, 400 m Lagen)
Sarah Köhler (Frankfurt / 400 m Freistil, 800 m Freistil, 4 x 200 m Freistil)
Jenny Mensing (Wiesbaden / 200 m Rücken, 4 x 100 m Lagen)
Alexandra Wenk (München / 100m Schmetterling, 200m Lagen, 4 x 100 m Lagen)
Leonie Kullmann (Neukölln / 4 × 200 m Freistil)
Paulina Schmiedel (Hamburg / 4 × 200 m Freistil)
Paul Biedermann (Halle / Saale / 200 m Freistil, 4 x 200 m Freistil)
Steffen Deibler (Hamburg / 100 m Schmetterling, 4 × 100 m Freistil, 4 x 100 m Lagen)
Christian Diener (Potsdam / 200 m Rücken)
Christoph Fildebrandt (Saarbrücken / 200 m Freistil, 4 x 200 m Freistil)
Jan-Philip Glania (Frankfurt / 100m Rücken, 200m Rücken, 4 x 100 m Lagen)
Jacob Heidtmann (Elmshorn / 400 m Lagen)
Philip Heintz (Heidelberg / 200 m Lagen)
John Hintze (Potsdam / 400 m Lagen)
Björn Hornikel (Sindelfingen / 100 Meter Freistil, 4 x 100 m Freistil)
Marco Koch (Darmstadt / 200 Meter Brust)
Clemens Rapp (Neckarsulm / 400 m Freistil, 4 x 200 m Freistil)
Florian Vogel (München / 400 m Freistil, 4 x 200 m Freistil)
Christian von Lehn (Essen / 100 Meter Brust, 4 x 100 m Lagen)
Florian Wellbrock (Magdeburg / 1500 m Freistil)
Damian Wierling (Essen / 50 m Freistil, 100 Meter Freistil, 4x100m Freistil, 4 x 100 m Lagen)
Philip Wolf (München / 4 × 100 m Freistil)

Es folgt eine Liste der männlichen und weiblichen Athleten im Tauchen im Wettbewerb, die Stadt, die sie repräsentieren, und die Tauchveranstaltungen werden sie im Wettbewerb werden:

Tina Punzel (Dresden / Tauchen 3m Springen 3m Synchron)
Nora Subschinski (Berlin / Tauchen 3m Springen 3m Synchron)
Maria Kurjo (Berlin / Tauchen 10m)
Elena Wassen (Berlin / Tauchen 10m)
Stephan Feck (Leipzig / Tauchen 3m Springen 3m Synchron)
Patrick Hausding (Berlin / 3m Brett, 3m Brett Synchro, Tauchen 10m Synchro)
Sascha Klein (Dresden / Tauchen, Tauch 10m Synchro)
Martin Wolfram (Dresden / Tauchen 10m)